PARENZANA III – Parenzana Magic

Im 2014, im Rahmen des Programms IPA CBC SI-HR 2007-2013, wurde das Projekt, unter dem Namen Parenzana Magic fortgeführt. Das Projekt hat vor allem das Ziel die Parenzana als eine touristische Zielregion aufzustellen, wobei sie in das bestehende Angebot im Rahmen des natürlichen, kulturellem und technischem Erbe eingespannt und als ein ganzheitliches touristisches Produkt angeboten wird. 

Darüber hinaus soll die Infrastruktur für Radfahrer verbessert werden um die Parenzana als eine Kultur- und Sportzielregion zu entwickeln. Im Rahmen des Projektes wurde das Gebäude der ehemaligen Schule in Triban erneuert und als Übernachtungsobjekt für Radfahrer und Sportler hergerichtet. Auch die Trasse am Streckenabschnitt Poreč – Vranići wurde gereinigt und erneuert, Übungsplätze im Freien sind entstanden (in Motovun, Poreč, Izola und Piran), einige Rastplätze mit Infotafeln wurden hergerichtet, ebenso drei selbst geführte Radtouren, sowie inhaltlich und visuell vervollständigte Parenzana Museen in Livade und Izola eröffnet. 

Neben den schon traditionellen grenzüberschreitenden Radrennen bekam die Parenzana im Rahmen dieses Projektes noch zwei weitere Veranstaltungen: der grenzüberschreitende Marathon Wine Run und der Parenzana Tag – Geschichte an Ort und Stelle.